Schüler der Förderzentren Greiz und Zeulenroda fuhren in den Thüringer Landtag

Schüler de Förderzentren Greiz und Zeulenroda fahren in den Thüringer Landtag
Schüler der Förderzentren Greiz und Zeulenroda erlebten einen interessanten Tag im Erfurter Landtag. Foto. Steffi Drese

Erfurt. Am 25.April 2013 waren wir mit 40 Schülern aus den Förderzentren Greiz und Zeulenroda-Triebes, sowie fünf Lehrerinnen zu Gast im Thüringer Landtag bei der Abgeordneten des Bündnis 90/ Die Grünen, Anja Siegesmund.
Die Schüler waren sehr aufmerksam und interessiert. Dies konnte man auch an den vielen Fragen der Schüler an die Landtagsabgeordnete erkennen. Die Schüler hatten eine Stunde Zeit, sich mit Frau Siegesmund zu unterhalten. Im Anschluss erfuhren die Jugendlichen durch den Besucherdienst des Landtages noch einiges Interessante zur Geschichte des Landtages, zu Wahlvorgängen und zur zahlenmäßigen Entwicklung der Parteienlandschaft. Unser Besuch wurde durch eine einstündige Teilnahme (als stille Zuhörer) an einer Plenarsitzung abgerundet.
Zum Abschluss hatten die Schüler noch etwa zwei Stunden Zeit, ihre Landeshauptstadt auf eigene Faust zu besichtigen.
Es war ein sehr schöner Tag.
Die Veranstaltung war ein weiterer Beitrag unserer Reihe Politik zum Anfassen, welchen wir im Jahr 2008 begonnen haben.
Wir sind die Bereichsjugendsozialarbeiter (Streetwork) der sozialraumbezogenen Jugendarbeit im Landkreis Greiz. Unser Trägerverein ist der Jugendverein Römer e.V., der seinen Sitz in Zeulenroda-Triebes hat.

Steffi Drese, Streetwork Greiz
Melanie Keßler, Streetwork Zeulenroda-Triebes @02.05.2013

Advertisements

Veranstaltungen Vogtlandhalle Greiz