Werbeanzeigen

Sekt in the City: Große Modeschau brachte einen Hauch Paris nach Greiz

Sekt in the City: Große Modeschau brachte einen Hauch Paris nach Greiz
Einen Hauch von Paris brachte die große Modenschau von "Zeitsprung" auf den Catwalk an der Greizer Sparkasse.

Frauen-Einkaufsnacht “Sekt in the city” zog auch in ihrer neunten Auflage Tausende Gäste in das Zentrum der Schloss-und Residenzstadt

GREIZ. Wie sehr sich jedes Jahr vor allem die Damen der Schloss-und Residenzstadt auf “ihre” Einkaufsnacht freuen, konnte man am Freitagabend erleben. Tausende waren nach Anbruch der Dämmerung unterwegs. Mit Partner oder auch gern in einer Gruppe flanierte das zarte Geschlecht durch die Geschäfte und ließ sich vom Flair dieser lauen Spätsommernacht, den schäumenden Getränken und Schnäppchenangeboten verführen.
Dabei machte es Sinn, sich im Vorfeld mit dem Programmflyer beschäftigt zu haben, um ja keinen Höhepunkt zu verpassen.
Wie in jedem Jahr bildete die Modenschau von „Zeitsprung“ vor der Greizer Sparkasse den größten Besuchermagneten und brachten einen Hauch von Paris in das Zentrum der Stadt.
Dicht an dicht standen die Gäste am Catwalk, um etwas von der Herbst-Winter-Kollektion zumindest optisch zu erhaschen.
Kaufen konnte man die feschen Klamotten natürlich auch, an diesem Abend sogar mit einem Rabatt.
Alles in allem: Ein kunterbuntes Programm, das für jeden Geschmack etwas bot. Selbst die Herren der Schöpfung fanden sich gut aufgehoben und standen den Damen in nichts nach.
Die Einkaufsnacht „Sekt in the city“ ist damit zum neunten Mal zum absoluten Besuchermagneten avanciert und kann sich damit schmücken, zu einem der Höhepunkt im Leben der Stadt Greiz geworden zu sein.
Die meisten dürften sich bereits auf die zehnte Ausgabe freuen, die im nächsten September GreizerInnen und Freunde der Region einlädt.

Antje-Gesine Marsch @08.09.2018

Werbeanzeigen