Bildbeschreibung → SG 1. FC/Chemie Greiz-FSV Gößnitz 5:2 - Gegen die Gäste aus dem Altenburger Land zeigte das Sengewald- Team des 1. FC/Chemie Greiz vor allem in der ersten Halbzeit guten Fußball.

SG 1. FC/Chemie Greiz – FSV Gößnitz

GREIZ. Gegen die Gäste aus dem Altenburger Land zeigte das Sengewald- Team des 1. FC/Chemie Greiz vor allem in der ersten Halbzeit guten Fußball, und die 170 Zuschauer sollten ihr Kommen nicht bereuen. Durch den Sieg bleiben die Greizer Tabellenführer. Dabei mussten die Greizer mit dem Ausfall von Mannschaftskapitän Sven Dimter (schwere Knieverletzung aus der Begegnung mit Ronneburg) und Tom Rietsch auf zwei wichtige Spieler verzichten.

Werbeanzeigen