Bildbeschreibung → Schulleiter Jens Dietzsch und Englisch-Pädagogin Sabine Seifert (r.) zeichnen die erfolgreichen Teilnehmer am Fremdsprachenwettbewerbs des Ulf-Merbold-Gymnasiums aus. vorn v.l. Luisa Schaarschmidt, Hanna Laser, Robin Tautkus, 2.Reihe v.l. Luisa Herpich, Verena Malz, Franziska Reiher, Sabrina Baartz, Sabine Seifert, hi. Reihe v.l. Torben Albrecht, Georg Wezel, Alicia Kellner und Caroline Colditz. Es fehlt Amelie Lippold.

Sieger des Fremdsprachenwettbewerbs ausgezeichnet

Zwölf Schüler des Ulf-Merbold-Gymnasiums werden von Schulleiter Jens Dietzsch und Englisch-Pädagogin Sabine Seifert geehrt
GREIZ. Zwölf Schüler des Ulf-Merbold-Gymnasiums wurden am Freitagvormittag von Schulleiter Jens Dietzsch und Englisch-Pädagogin Sabine Seifert für ihr hervorragendes Abschneiden beim diesjährigen Fremdsprachenwettbewerb geehrt. „Er fand in langer Traditon bereits zum zwanzigsten Mal statt“, wie Herr Dietzsch informierte. Mit dem guten Abschneiden hätten die Schüler bewiesen, was für „tolle Englischkenntnisse“ sie aufweisen können. Jens Dietzsch sprach dabei nicht nur den Gymnasiasten, sondern auch den Englischlehrern der Einrichtung seinen herzlichen Dank aus. Die englische Sprache zu erlernen sei wichtig – beim Studium oder der späteren Berufsausausübung spiele sie eine immer wichtigere Rolle. Selbst er als Direktor habe immer mehr mit dieser Fremdsprache zu tun. Pädagogin Sabine Seifert bescheinigte den Schülern, dass sie im Hör-und Leseverständnis, der Sprache allgemein und Grammatik im besonderen große Fortschritte gemacht hätten und eine hohe Weiterentwicklung erkennbar sei. Besonders einen Monolog zu halten, sei für viele eine große Herausforderung gewesen. „Doch konntet Ihr dadurch auch große Erfahrungen sammeln“, unterstrich Sabine Seifert. Den dritten Platz des diesjährigen Fremdsprachenwettbewerbs erreichte Luisa Schaarschmidt, den zweiten Robin Tautkus und den ersten Platz Hanna Laser. Über eine Teilnehmerurkunde freuten sich Georg Wezel, Torben Albrecht, Verena Malz, Franziska Reiher, Sabrina Baartz, Caroline Colditz, Luisa Herpich, Amelie Lippold und Alicia Kellner.

Antje-Gesine Marsch @14.11.2015

Werbeanzeigen