Sommerferienauftakt in Zeulenroda mit Wetterkapriolen

Sommerferienauftakt in Zeulenroda mit Wetterkapriolen
Die Street-Soccer-Anlage konnte den Ansturm kaum fassen. Foto: Peter Reichardt

Rund 150 Kinder waren Einladung der Kreissportjugend Greiz zum Sommerferienauftakt nach Zeulenroda gefolgt

ZEULENRODA/GREIZ. Ein Sommerferienauftakt nach Maß war es nicht ganz für die rund 150 Kinder aus Greiz, Zeulenroda und Auma, die sich letzte Woche im Zeulenrodaer Waldstadion auf Einladung der Kreissportjugend Greiz trafen, um gemeinsam einen tollen Ferientag zu verbringen, bei Spiel und Sport sich zu messen und dabei auch noch eine ganze Menge Spaß zu haben. Der Wettergott war den Kindern nicht so hold, wie sie es erwartet hatten. Zwischen Wolkenlöchern und Regenschauern pendelte das Wetter über der Zeulenrodaerr Sportanlage, die übrigens mit der neuen Tartanbahn die wohl schnellste Deutschlands besitzt. Das war natürlich ein Grund sie auszuprobieren und den Versuch zu starten, selbst einen persönlichen Rekord zu laufen. Die Kinder ließen sich also nicht von dem doch durchwachsenen Wetter beeinflussen und stürmten die sportlichen Angebote, die die Kreissportjugend Greiz mit den Mitarbeitern des Sozialraumteam „Südost“ aufgebaut hatten.

Die Street-Soccer-Anlage konnte kaum den Ansturm fassen, wollten doch die Jungen wie die Deutsche Nationalmannschaft bei der Fußball-EM 2016 dem runden Leder nachjagen. Leichtathletik auf dem Zeulenrodaer Sportgelände – auch das hatte eine Menge Reiz für die Kinder. Ganz zu schweigen von der großen Hüpfburg, den Suomi-Ringern und weiteren sportlichen Stationen, die die Kinder nutzen konnten. Und regnete es doch wieder, dann ging es unter die Überdachungen der Tribünenplätze im Zeulenrodaer Waldstadion, denn auch da waren Beschäftgungsmöglichkeiten aufgebaut, wie das Büchsenwerfen, das eine ganze Menge Radau machte, doch genau so viel Spaß.

Ein Sommerferienauftakt für die Kinder, zwar wettermäßig nicht ganz nach Maß, aber doch mit viel Bewegung und Spaß bei den Jungen und Mädchen, die nach Zeulenroda gekommen waren. Hoffen wir, dass die nächsten Veranstaltungen der Kreissportjugend Greiz sowie des Sozialraumteam „Südost“ bei Sonnenschein und Sommertemperaturen über die Bühne gehen können.

So trifft man sich am Donnerstag, den 14. Juli, um in den Kletterpark nach Gera zu fahren. Dort dann auch noch den Wipfelstürmer in den Bäumen geben, oder wie Tarzan von Baum zu Baum klettern – das ist sicher eine Herausforderung, die Mut, Kraft und Gleichgewichtsgefühl erfordert.

Am Dienstag, den 26. Juli kann man im Weidaer Freibad übers Wasser laufen, ohne nass zu werden. Aquabälle machen es an diesem Tag möglich.

Zum Ferienende, am Freitag, den 5. August, geht es im Bad Köstritzer Stadion „Am Sommerbad“ beim Ferienabschluss der Kreissportjugend Greiz noch einmal hoch her.

Alles Sommerferienaktivitäten der Kreissportjugend Greiz, sozial verträglich und mit viel ehrenamtlichem Engagement organisiert, die alle Schulkinder im Landkreis Greiz nutzen können.
Doch sollte man sich unbedingt bei Daniel Kulhanek, Jugendsportkoordinator im Sozialraum „Südost“, unter Telefon 03661 / 479006, Mobil 0151 – 57390843 oder per E-Mail: jugendarbeit-grz@gmx.de anmelden.
Gilt es doch, einiges wie Transport und Aktivitäten vor Ort zu organisieren.

Peter Reichardt @06.07.2016

Betreiber/Mieter gesucht:

Veranstaltungen Vogtlandhalle Greiz

  • Sonntag, 26.03.2017 um 16:00 Uhr
    Dieter Bellmann – „Arztgeschichten“
    Dieter Bellmann - „Arztgeschichten“
    Dieter Bellmann absolvierte seine Theaterausbildung an der Theaterhochschule Leipzig, an die er später als Dozent...
    Buchen » Dieter Bellmann - „Arztgeschichten“
  • Sonntag, 02.04.2017 um 17:00 Uhr
    Kay Dörfel präsentiert „Die Legende Roy Black“
    Kay Dörfel
    Wenn ein großartiger Sänger und Entertainer musikalisch seinem Idol ganz nah ist, dann wird daraus...
    Buchen » Kay Dörfel präsentiert „Die Legende Roy Black“
Über Peter Reichardt 810 Artikel
Seit einigen Jahren ist der Greizer Peter Reichardt in Gommla ansässig. Der sportlich engagierte Pensionär ist vielseitig interessiert, nicht nur im sportlichen, sondern auch im Jugendbereich und dem Vereinsleben der Stadt Greiz.