Sport ist mehr als Bewegung

Mitgliederversammlung der Kreissportjugend in Kurt-Rödel-Halle Greiz
v.l. Simone Linke, Jens Fresdorf und Richard Glagau werden vom Vorsitzenden der Kreissportjugend Greiz, Jan Koschinsky, und Vorstandsmitglied Corinna Fink für ihre Verdienste ausgezeichnet.

Mitgliederversammlung der Kreissportjugend in Kurt-Rödel-Halle Greiz

GREIZ. „Sport ist mehr als Bewegung“ – das sagte der Vorsitzende der Kreissportjugend, Jan Koschinsky, am Freitagabend, als zur turnusmäßigen Mitgliederversammlung in die Kurt-Rödel-Halle eingeladen wurde. Versammlungsleiterin Helgard Groß begrüßte die zahlreichen Jugendleiter der Sportvereine und- verbände des Landkreises Greiz sowie den 1. Beigeordneten der Landrätin, Heinz Klügel; den Vorsitzenden des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport des Kreistages Greiz, Dr. Wolfgang Gündel und den Vorsitzenden des Jugendhilfeausschusses, Mike Stieber. Im Podium hatten die Vorstandsmitglieder Corinna Fink und Annika Wünsche Platz genommen.

In seinem Bericht zog Jan Koschinsky nach einem arbeitsreichen Jahr mit jugend- und sportlichen Höhepunkten ein Resümee: Wenn auch nicht in allen 185 Sportvereinen unseres Landkreises Kinder- und Jugendliche vertreten sind, garantieren doch mehr als die Hälfte mit ihren Jugendleitungen, Übungsleitern, Kampfrichtern und ehrenamtlichen Helfern eine regelmäßige qualitative Kinder- und Jugendarbeit für 6280 Kinder und Jugendliche. Sport sei Motor der Integration und helfe, soziale Brände gar nicht erst aufflammen zu lassen. Dabei integriere er nicht nur zwischen den sozialen Schichten, sondern auch zwischen Alt und Jung, wie der Vorsitzende der Kreissportjugend betonte.

So bestehen 94 Kooperationen mit 34 Kindertagesstätten und 357 Kindern; 68 mit Schulen und 670 Kindern. Die gute Zusammenarbeit widerspiegle sich beispielsweise an der Teilnahme von Turnieren wie dem Rudi- Geiger Gedenkturnier im Schulfußball in Greiz, den Minimeisterschaften im Tischtennis in Weida, dem Grundschul-Cup in Zeulenroda, dem KTN Pokal in Bad Köstritz und insbesondere an der Teilnahme von aktiven und nichtaktiven Sportlern zu den Kreisjugendspielen. Ein großer Erfolg unserer bewegungsorientierten Arbeit bei Jüngsten ist die Tatsache, dass der 11. bewegungsfreundliche Kindergarten Waldwichtel Gommla und der 12. bewegungsfreundliche Kindergarten die Kita Haus Kinderglück in Triebes als Sieger des Landeswettbewerbes hervorgingen, unterstrich Jan Koschinsky.

Das Resümee lasse erkennen, dass man für die Kinder und Jugendlichen in den drei Sozialräumen des Landkreises ein großes Maß an Verantwortung trage, ihnen attraktive Angebote und Perspektiven zusichere, sowie ihren sportlichen und freizeitlichen Bedürfnissen Rechnung trage. Dazu haben wir auch eine Konzeption Jugendarbeit im Sport neu erarbeitet und uns gemeinsam anspruchsvolle Aufgaben zum Jugendtag bis 2015 gestellt, sowie einen qualifizierten Arbeitsplan 2014, so Jan Koschinsky. In der anschließenden Diskussion trug die Leiterin er Kita Haus Kinderglück , Triebes, Karina König, ihre Argumente vor, sich am Landeswettbewerb Bewegungsfreundlicher Kindergarten beteiligt zu haben. Ich möchte Ihnen einfach Mut machen, auf Kitas zuzugehen, ermunterte Frau König die Jugendleiter und unterstrich die Wichtigkeit, Kinder so früh wie möglich an Spiel und Bewegung heranzuführen.

Für große Verdienste auf dem Gebiet der Jugendförderung im Sport wurden durch Jan Koschinsky und Vorstandsmitglied Corinna Fink Simone Linke, Richard Glagau und Jens Fresdorf ausgezeichnet.
Antje-Gesine Marsch @08.03.2014

Veranstaltungen Vogtlandhalle Greiz

  • Samstag, 29.04.2017 um 19:30 Uhr
    BUDDY in concert – die Rock`n Roll-Show
    BUDDY in concert – die Rock`n Roll-Show
    mit den Original Stars aus dem Buddy-Holly-Musical Nach dem großen Erfolg 2013 konnten die Musiker...
    Buchen » BUDDY in concert – die Rock`n Roll-Show
  • Sonntag, 30.04.2017 um 16:00 Uhr
    RUDY GIOVANNINI „Solokonzert 2017“
    RUDY GIOVANNINI „Solokonzert 2017“
    Der Caruso der Berge gastiert in Greiz Rudy Giovannini, der „Caruso der Berge“ ist wieder...
    Buchen » RUDY GIOVANNINI „Solokonzert 2017“