Werbeanzeigen

Zietan & Kollegen Steuerberatungsgesellschaft mbH : Mit dualem Studium schneller ans Ziel

Ein duales Studium bedeutet den dreimonatigen Wechsel zwischen Staatlicher Berufsakademie und Steuerkanzlei – Die Vorteile liegen klar auf der Hand

GREIZ. Alternativ zur Steuerfachangestellten-Ausbildung gibt es auch die Möglichkeit, ein dreijähriges betriebswirtschaftliches Studium mit steuerrechtlicher Spezialisierung zu absolvieren. Das duale Studium wurde in den letzten Jahren bei Studieninteressenten immer beliebter.
Ich sprach dazu mit Helga Zietan, Geschäftsführerin der Zietan & Kollegen Steuerberatungsgesellschaft mbH.

Frau Zietan, können Sie zunächst ein paar Sätze zu Ihrer Steuerberatungsgesellschaft sagen?
Helga Zietan: Sehr gern. Seit über zwanzig Jahren sind wir für unsere Mandanten da. Zietan & Kollegen gibt es in Greiz, in Zeulenroda-Triebes, in Gera und in Zwickau. 35 Mitarbeiter – davon fünf Steuerberater – gehören zum Team.

Man trifft Sie oft auf Ausbildungsbörsen oder – messen. Ist es für Sie wichtig, dort Präsenz zu zeigen?
Helga Zietan: Auf jeden Fall. Wir präsentieren uns als attraktiver Arbeitgeber. Schließlich hat der Wettbewerb um die Besten auf dem Arbeitsmarkt längst begonnen. Unsere Gesellschaft sucht junge Leute mit Interesse und Lernwillen, die unseren Berufsstand und somit unsere Kanzlei nach vorn tragen. Wichtig ist zudem, ein Gefühl für Lebenssachverhalte zu entwickeln. Wir merken, dass sich unser Berufsstand gerade einem Wandel unterzieht. Neben dem Steuerrecht ist es vor allem das Thema “EDV”, das immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Ihnen ist besonders wichtig, das duale Studium in den Mittelpunkt unseres Gesprächs zu rücken?
Helga Zietan: Stimmt, das duale Studium rückte in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus. Es ermöglicht in der Kombination von Ausbildung und Studium interessante Karriereplanungen. Konkret heißt das: Wer ein duales Studium absolvieren möchte, braucht immer zwei Komponenten. Eine Betriebsakademie, an der die Studienzeiten stattfinden und zum anderen ein Partnerunternehmen, in dem man die Praxisphasen durchläuft.

Was heißt das konkret?
Helga Zietan: Ein duales Studium bedeutet den dreimonatigen Wechsel zwischen einer Berufsakademie und der Steuerberatungsgesellschaft Zietan & Kollegen. Zusammenfassend kann man sagen, das Studium bietet die Verknüpfung zwischen einem akademischen Studiengang und einer gleichzeitigen praktischen Tätigkeit. Das dreijährige betriebswirtschaftliche Studium mit steuerrechtlicher Spezialisierung ist an der Berufsakademie Leipzig oder Dresden möglich.

Welche Vorteile birgt das?
Helga Zietan: Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Durch die dreimonatigen Rhythmusphasen erwerben die Studierenden sowohl wissenschaftliches Know-How als auch Praxis-und Berufserfahrung. Zudem sind erfahrene Dozenten tätig und die Absolventen unmittelbar nach dem Studienabschluss in der Praxis einsetzbar.

Wie finanziert sich das Studium?
Helga Zietan: Unsere Kanzlei zahlt eine Ausbildungsvergütung.

Können Sie noch einige wichtige Fakten nennen, die für Interessenten von Wichtigkeit sind?
Helga Zietan: Ideal wäre die Bewerbung für Zwölftklässler an Gymnasien; quasi jetzt, kurz nach Beginn des zweiten Halbjahres. Das Studium beginnt am 1. Oktober. Wer sich in unserer Kanzlei bewerben möchte, sollte das bitte bis zum 30. April mit den bekannten Unterlagen tun.
Wir würden uns wirklich freuen, das Interesse junger Leute geweckt zu haben.

Service:
Zietan & Kollegen Steuerberatungsgesellschaft mbH
Marktstraße 16
07973 Greiz
Tel 03661 7046-0
Fax 03661 7046-40
E-Mail: zietan-kollegen-greiz@etl.de

Das Interview führte Antje-Gesine Marsch

Werbeanzeigen