Stillen bei Kerzenschein

Stillen bei Kerzenschein
Die Stillgruppe traf sich am Mittwochnach- mittag in der Hebammen-Praxis In guten Händen in der Greizer Carolinenstraße 26 zur Weihnachtsfeier.

Stillgruppe trifft sich in Hebammen-Praxis In guten Händen zur Weihnachtsfeier.
Jedes Baby bekommt ein Präsent.

GREIZ. Dass Schwester Isolde gut stricken kann, wissen wohl alle Mütter, die jemals im Greizer Krankenhaus entbunden haben. Auch in dieser Woche wurde sie ihrem Ruf als Strickfee gerecht und stellte kunstvoll fünfzehn kleine Baby-Schals her. Diese wurden zur Weihnachtsfeier der Stillgruppe am Mittwochnachmittag an die Muttis und ihre Kleinen verschenkt. Zudem hatte Schwester Sabine Scheller, Leiterin der Stillgruppe, von jedem Kind ein vorweihnachtliches Bild gefertigt, das ebenfalls auf den festlich geschmückten Gabentisch kam. Zunächst hörten Groß und Klein das Gedicht vom Weihnachtsschutz, ehe man gemeinsam Weihnachtslieder sang. Die Kleinsten quittierten dies mit aufmerksamem Zuhören und dem ein oder anderen fröhlichen Jauchzen. Jüngster Gast der vorweihnachtlichen Runde war der kleine Adrian Keil, der erst fünf Wochen alt ist. Stillen bei Kerzenschein ist einmal etwas ganz besonderes, wie die Mütter lachend befanden. Die Stillgruppe trifft sich immer mittwochs ab 14.30 Uhr in der Hebammen-Praxis In guten Händen in der Greizer Carolinenstraße 26.

Antje-Gesine Marsch @14.12.2011

Advertisements

Veranstaltungen Vogtlandhalle Greiz