Bildbeschreibung → David Himmer stoppt den Ball gekonnt aus der Luft und behauptet ihm dadurch vor seinem Geraer Gegenspieler. Foto: Michael Frotscher

SV Blau-Weiß 90 Greiz: Wahre Toreflut

Der SV Blau-Weiß 90 Greiz gewann gegen die SG TSV Gera-Westvororte II mit 5:3

GREIZ. Im letzten Saisonspiel wurde den Blau-Weiß-90-Anhängern nochmal einiges geboten. Mit 5:3 wurde der Gast aus Westvororte bezwungen. Nach schwachem Beginn konnten Norman Voss und David Himmer auf den 2:0 – Pausenstand stellen.
In Hälfte zwei durfte der vor dem Spiel verabschiedete Alexander Hamann nochmals seine Torgefahr unter Beweis stellen.
Drei Treffer konnte er noch zum Heimerfolg beisteuern.
Aber auch dem nie aufsteckenden Gast gelangen noch drei Treffer bis zum Endstand.
Damit belegen die Greizer hinter Staffelsieger Rüdersdorf einen starken 2.Platz.
Wie sich nach einigen Telefonaten und viel Verwirrung zeigen sollte, ist die Saison für die Pohlitzer aber doch noch nicht zu Ende.
Der zweite Platz berechtigt zur Relegation.
Dort treffen die Dimter-Schützlinge an den kommenden beiden Wochenenden auf den FSV Meuselwitz.
Der Gesamtsieger wird dann in die Kreisoberliga aufsteigen.
Termine werden noch ausgelost und bekanntgegeben.
Sicher nochmal ein Riesen-Highlight für alle Fans!

Torschützen:
(41′) Norman Voss(1:0)
(43′) David Himmer(2:0)
(54′, 65′, 82′) Alexander Hamann(3:0,4:0,5:2)
(79′) Dominik Ewert(4:1)
(84′) Markus Kettner(4:2)
(88′) Danny Unger(5:3)

Stephan Hark @04.06.2018

Werbeanzeigen