SV Wildetaube begeht 130-jähriges Sportjubiläum

Weltfrieden AG Wildetaube erkämpft Wanderpokal
Spielszene aus dem Osterturnier des TSV 1890 Waltersdorf im Volleyball. Foto: Ralf Restis

Vereinsvorstand des SV Wildetaube im Amt bestätigt – Neu Aufgaben im Juliäumsjahr beschlossen

WILDETAUBE. 130 Jahre Sport in Wildetaube – ein Jubiläum, das der SV Wildetaube derzeit vorbereitet und das am 26. August 2017 gefeiert werden soll.
So jedenfalls der Tenor der Jahreshauptversammlung des Vereins, die unlängst im Gasthof „Drei Schwanen“ Wildetaube stattfand.

André Schröter, der alte und neue Vorsitzende des SV Wildetaube, konnte in seinem Bericht an die Mitgliederversammlung auf einige Erfolge in der Sektionsarbeit sowie Mitgliederbewegung verweisen.
So habe die Sektion Tischtennis zwei Mannschaften im offiziellen Spielbetrieb der 1. Kreisklasse.
Die Sektionen Gymnastik, Fußball, Volleyball und Badminton seien in einem regelmäßigen Trainingsbetrieb eingebunden.
Der Verein baue derzeit an den Bedingungen für den allgemeinen Kinder- und Jugendsport.
Deshalb auch seien sechs Vereinsmitglieder zu Übungsleiterlehrgängen delegiert und damit weitere Voraussetzungen geschaffen, um den Übungs- und Trainingsbetrieb in den Sektionen des Vereins auf eine höhere Qualitätsstufe zu stellen.

Dabei startete André Schröter den Aufruf zum aktiven Mitwirken der sportlich Interessierten aus Wildetaube und Umgebung mit den Worten: „Alle Sektionen freuen sich über neue Mitglieder egal welchen Alters. Wenn du dich sportlich betätigen möchtest, schau doch einfach mal in unseren Sportstätten in Wildetaube rein.“

Ein Aufruf, der nicht ungehört verhallen sollte.

Die wöchentlichen Trainingszeiten der verschiedenen Sektionen sind:
Montag:
17.30 Uhr – 18.30 Uhr Gymnastik
19.00 Uhr – 20.00 Uhr Freizeitsport ( Gymnastik, Ballspiele usw. )
Mittwoch:
17.30 Uhr – 19.30 Uhr Fußball
19.30 Uhr – 21.30 Uhr Freizeitvolleyball
Freitag
19.30 Uhr – 22.00 Uhr Tischtennis
Sonntag
14.00 Uhr – 16.00 Uhr Badminton
16.00 Uhr – 19.30 Uhr Freizeitvolleyball

Doch auch Wettkämpfe und Vergleiche stehen auf dem Programm des SV Wildetaube.
So wird am 1. Mai 2017 das Fußball-Traditionsspiel zwischen dem SV Wildetaube und der Mannschaft aus Tschirma/Neugernsdorf angepfiffen. Ein Derby, das schon seit vielen Jahren für Stimmung in Wildetaube sorgt.

Die Freizeitvolleyballer spielen am 17. Juni 2017 ihr Volleyball-Quattro-Turnier und anlässlich des 130-jährigen Sportjubiläums am 26. August 2017 ein Volleyball-Beach- und Rasenturnier und laden dazu schon jetzt interessierte Freizeitvolleyballmannschaften ein.

Ein kleiner, aber rühriger Sportverein, der SV Wildetaube, der mit seinen Aktivitäten sowohl im Übungs- und Trainingsbetrieb, als auch mit den Wettkämpfen das gesellige Leben in Wildetaube mitgestaltet.

Peter Reichardt @22.04.2017