Werbeanzeigen

Tiergehegefest: Alles strömt nach Waldhaus

Tiergehegefest: Alles strömt nach Waldhaus
Viele Leute kamen zum Tiergehegefest in Waldhaus.

Das Tiergehegefest zog am Sonntag zahlreiche Gäste in das Naherholungszentrum Waldhaus

WALDHAUS. Fahrräder, Kinderwagen, Roller und ein Shuttlebus waren am Sonntag die bevorzugten Verkehrsmittel, um das Tiergehegefest in Waldhaus zu erreichen. Die Autos ließen die Besucher auf einem Parkplatz nahe der Abzweigung Bildhaus stehen, ließen sich vom Shuttle in Richtung Tiergehege fahren oder nahmen die Strecke per pedes auf sich.
Der im April 2016 gegründete Förderverein Waldhaus e.V. lud zum dritten Mal in Kooperation mit der Tourist-Information Greiz zum Tiergehegefest in das Naherholungszentrum Waldhaus ein – und viele kamen.
Sehr gut angenommen wurden die Kutschfahrten des Reit-und Fahrvereins Mohlsdorf; eine Händlermeile lud mit zahlreichen Angeboten zum Schauen und Kaufen ein.
Auch kulinarisch ließ die Veranstaltung keine Wünsche offen: “25 Bleche hausgebackener Kuchen standen heute zur Verfügung”, berichtet Nadine Heise vom Förderverein Waldhaus. Der Zuspruch sei “sehr gut” gewesen. Deftiges vom Rost, Eis und Waffeln ergänzten das Angebot. Erntefrisches bot der Kleingartenverein “Sonnenhöhe” an.
Auch an die Jüngsten wurde gedacht: Schlange sitzen musste man bei Kathrin Leonhard, die die Kinder kunstvoll schminkte. Selbst, als die große Hüpfburg durch ein technisches Problem ihren Geist aufgab, störte das die Kleinen wenig. So konnte man in Ruhe die Häschen und Meerschweinchen, Ziegen und Hirsch Heinrich besuchen oder eine Runde auf dem Pferderücken über die Wiese drehen.
Da das Tiergehegefest am Tag des offenen Denkmals stattfand, öffnete auch das Mausoleum seine Pforten. “Wir konnten heute rund 300 Gäste begrüßen”, freute sich Stadtführerin Almut Kaul, die gemeinsam mit Frau Fischer die Besucher betreute.
Auch stand für Interessierte das Info-Kabinett des Naturschutzbundes NABU offen.
Ein gelungenes Fest für Groß und Klein, Jung und Alt.
Die Erlöse der Veranstaltung kommen neuem Spielgerät auf dem Waldhäuser Spielplatzt zugute, wie seitens des Fördervereins zu erfahren war.

Antje-Gesine Marsch @11.09.2018

Werbeanzeigen