Ulf-Merbold-Gymnasium Greiz: Mathe-Asse stellen sich Olympiade-Aufgaben

Ulf-Merbold-Gymnasium Greiz: Mathe-Asse stellen sich Olympiade-Aufgaben
48 Schüler der Klassenstufen 5 bis 12 des Ulf-Merbold-Gymnasiums nahmen in diesem Schuljahr an der Mathematik-Olympiade teil.

Mathe-Asse: 48 Schüler des Ulf-Merbold-Gymnasiums nahmen in diesem Schuljahr am Wettbewerb teil

GREIZ. Konzentrierte Stille herrschte am Mittwochvormittag in der Aula des Ulf-Merbold-Gymnasiums. 48 Schüler der Klassenstufen fünf bis zwölf – davon allein fünfzehn Mädchen und Jungen der 5. Klassen – stellten sich den Aufgaben der Mathematik-Olympiade.
Pädagoge Olaf Schimmel zeichnet sich an der Bildungseinrichtung seit über 25 Jahren für die Organisation dieses Wettbewerbs verantwortlich.

Wie er im Gespräch sagte, seien die gestellten Aufgaben aus vielen Bereichen der Mathematik „konstant anspruchsvoll“. Hochkonzentriert saßen die Gymnasiasten über geometrischen Aufgaben, Wahrscheinlichkeitsrechnungen, Brüchen, Variablen, Gleichungen und Funktionen. „Sie dürfen beim Lösen der insgesamt vier Aufgaben keine Hilfsmittel benutzen, weder einen Taschenrechner noch das Tafelwerk“, benennt Olaf Schimmel auch die besondere Herausforderung.

Noch am heutigen Tag werden die Fachlehrer des Ulf-Merbold-Gymnasiums die Mathe-Olympiade korrigieren und an die Fachberater weiterleiten. Noch etwa zwei bis drei Wochen vergehen allerdings noch, bis die Schüler erfahren, mit welchen Leistungen sie den Wettbewerb abschlossen.
Im Vorfeld hatten die Gymnasiasten bereits die erste Stufe, einen Hausaufgaben-Wettbewerb absolviert. Ende Februar 2017 findet in Erfurt der Mathematik-Olympiade-Landeswettbewerb statt, wie Olaf Schimmel schon vorausschaut. Sicher werden auch wieder Schüler des Ulf-Merbold-Gymnasiums dort ihre Schule würdig vertreten.
Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt aus dem gesamten Schulamtsbezirk. Die besten Chancen haben demnach die Schüler, die die Höchstzahl von 40 Punkten erreichen. “Das allerdings ist eine echte Herausforderung”, wie Olaf Schimmel weiß.

Ende November werden die besten Mathematik-Teilnehmer am Ulf-Merbold-Gymnasium in einer Feierstunde geehrt, erhalten Urkunden und kleine Präsente. “Ein Dank ergeht dabei an die Sparkasse Gera-Greiz, die uns seit Jahren als Hauptsponsor unterstützt”, so der Pädagoge. Die Imbiss-Beutel, die den Schülern während der Olympiade gereicht werden, sponserte das Land Thüringen.

Info:
Die Mathematik-Olympiade ist ein jährlich bundesweit angebotener Wettbewerb, an dem über 250.000 Schüler teilnehmen. Sie hat eine bis in das Schuljahr 1961/62 zurückreichende Tradition. Die Mathematik-Olympiade bietet allen interessierten Schülern die Möglichkeit, ihre besondere Leistungsfähigkeit auf mathematischem Gebiet unter Beweis zu stellen.

Antje-Gesine Marsch @09.11.2016

Betreiber/Mieter gesucht:

Veranstaltungen Vogtlandhalle Greiz

  • Sonntag, 26.03.2017 um 16:00 Uhr
    Dieter Bellmann – „Arztgeschichten“
    Dieter Bellmann - „Arztgeschichten“
    Dieter Bellmann absolvierte seine Theaterausbildung an der Theaterhochschule Leipzig, an die er später als Dozent...
    Buchen » Dieter Bellmann - „Arztgeschichten“
  • Sonntag, 02.04.2017 um 17:00 Uhr
    Kay Dörfel präsentiert „Die Legende Roy Black“
    Kay Dörfel
    Wenn ein großartiger Sänger und Entertainer musikalisch seinem Idol ganz nah ist, dann wird daraus...
    Buchen » Kay Dörfel präsentiert „Die Legende Roy Black“