Werbeanzeigen

Ulf-Merbold-Gymnasium: Sehr gut besuchtes Schulfest

Ulf-Merbold-Gymnasium: Sehr gut besuchtes Schulfest
Die Gymnasiasten hatten belegte Semmeln vorbereitet und sammelten für die Abi-Feier.

Am Freitagnachmittag wurde zum traditionellen Schulfest des Ulf-Merbold-Gymnasiums eingeladen

GREIZ. Das Schulfest des Ulf-Merbold-Gymnasiums gehört zu den festen Größen im Schuljahr. Auch diesmal hatten sich die Schüler gemeinsam mit den Pädagogen bestens vorbereitet. Mit einem bunten Programm aus schönem Chorgesang, Rap mit Doppel U, der Redattack-Trommelwerkstatt und Schauspiel mit “Darstellen und Gestalten” boten die Gymnasiasten den zahlreichen Gästen – darunter auch MdL Christian Tischner (CDU), Bürgermeister Alexander Schulze (parteilos), Silke Hedler und Lutz Oberländer vom Schulförderverein sowie Dr. Wolfgang Gündel, Vorstand des Diakonievereins “Carolinenfeld” – ein abwechslungsreiches Nachmittagprogramm.
Dem Anspruch, abseits des Schulalltags ins Gespräch zu kommen, schöne Stunden zu verleben und Gemeinsamkeit zu pflegen, wurde das Schulfest des Ulf-Merbold-Gymnasiums einmal mehr gerecht.
Viele “Ehemalige” befanden sich unter den Gästen des beliebten Schulfestes, die es sich nicht nehmen ließen, “Hallo” zu sagen.
Künstlerische Akzente wurden von Barbara Toch und der Malerwerkstatt “Blau” sowie Wolfgang Schwarzentrubs Gestaltungswerkstatt “Collage” gesetzt. Das Kulturagenten-Programm mit Jana Laser und der Tischwerkstatt bereicherte den Nachmittag ebenso wie die Graffitiwerkstatt mit Tim Müller, der Klasse 10 b und der AG Bildende Kunst vor der Turnhalle.
Für beste kulinarische Versorgung wurde ebenfalls gesorgt: Zwölftklässler bereiteten Brötchen vor, um mit dem Verkaufserlös die Abifeier-Kasse zu füllen, Kaffee und Kuchen waren im Speiseraum im Angebot; Gebratenes und Getränke gab es auf dem Schulhof.
Alles in allem ein gelungenes Fest, das zudem die Generationen verband und den Gemeinschaftssinn stärkte. Das betonte auch Schulleiter Jens Dietzsch im Gespräch.

Antje-Gesine Marsch @15.09.2018

Werbeanzeigen