Umfassende ambulante Versorgung

Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) im Schleizer Krankenhaus
Dr. med. Elke Fritzsche (l.) und Dr. med. Michael Jung vom Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) im Schleizer Krankenhaus

Am 2. April öffnet das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) im Schleizer Krankenhaus seine Pforten
SCHLEIZ. Mit der Eröffnung eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) als Einrichtung zur ambulanten Versorgung erfährt die Kreiskrankenhaus Schleiz GmbH eine deutliche Aufwertung als Gesundheitszentrum. Die Vorteile liegen klar auf der Hand, wie der Geschäftsführer der Klinik, Wolfgang Rost betont: In enger Verzahnung mit dem klinischen Leistungsspektrum bietet das MVZ beste Versorgung aus einer Hand und unter einem Dach. Das bereits bestehende MVZ in der Schleizer Rudolf-Breitscheid-Straße 6a war durch den Weggang von Karsten Marcus, Facharzt für Orthopädie zum 31. März aufgelöst worden. Durch Erwerb des chirurgischen Kassenarztsitzes von Dipl. Med. Michael Jung und dem Kauf der Praxis ergab sich somit die Möglichkeit der Erweiterung des Medizinischen Versorgungszentrums Greiz sowie die Etablierung einer Filiale des MVZ der Kreiskrankenhaus Greiz GmbH Poliklinik Greiz GmbH am Standort Schleiz. Dipl. Med. Michael Jung und die bislang im MVZ tätige Orthopädin Dr. Elke Fritzsche bleiben weiterhin gemeinsam tätig, wie Wolfgang Rost ausführt. Die ärztin erhält ihre Selbständigkeit und wird mit ihrer orthopädischen Einzelpraxis Räume im Kreiskrankenhaus Schleiz anmieten. Das MVZ bezieht als Mieter sein Domizil im Bereich des bislang nicht fertiggestellten und genutzten Erdgeschoss des Bettenhauses B, der umfassend ausgebaut wurde. Auf 80 Quadratmetern finden die Patienten moderne Praxisräume, die seit vergangenen Montag bezogen werden und auf ihre Einweihung am Montag, den 2. April warten. Die Mitarbeiter des ehemaligen MVZ konnten alle übernommen werden; fanden im MVZ oder der Orthopädiepraxis eine Anstellung, wie Wolfgang Rost betont. Der Umzug verlief völlig reibungslos, wie Chirurg Michael Jung vergangenen Freitag erleichtert befand. Innerhalb weniger Tage seien alle technischen Geräte und das Mobiliar ab- und wieder aufgebaut worden. Ich bin sehr froh, dass man mir die Gelegenheit gegeben hat, hier meine Praxis zu eröffnen, unterstrich auch Dr. med. Elke Fritzsche, die sich beim Krankenhaus herzlich für die Unterstützung bedankt. Nun freue man sich auf den kommenden Montag, um den Patienten wieder mit aller Kraft zur Verfügung stehen und alle Vorzüge der Nähe einer stationären Einrichtung nutzen zu können, wie Dipl. Med. Michael Jung ergänzte. Mit der Eröffnung des Medizinischen Versorgungszentrums im Kreiskrankenhaus Schleiz erwarte man natürlich zahlreiche Synergieeffekte, wie der Geschäftsführer sagt. Hierzu gehören beispielsweise die Erbringung und Abrechnung zusätzlicher radiologischer und physiotherapeutischer Leistungen, die Nutzung freier Operationskapazitäten durch ambulante Operationen der chirurgischen Praxis, die Generierung zusätzlicher Einweisungen zur stationären Behandlung und die Vermeidung von Doppeluntersuchungen.
Natürlich wird dadurch auch die Außenwirkung der Kreiskrankenhaus Schleiz GmbH enorm verbessert, so Wolfgang Rost abschließend.

Antje-Gesine Marsch @23.03.2012

Betreiber/Mieter gesucht:

Veranstaltungen Vogtlandhalle Greiz

  • Sonntag, 26.03.2017 um 16:00 Uhr
    Dieter Bellmann – „Arztgeschichten“
    Dieter Bellmann - „Arztgeschichten“
    Dieter Bellmann absolvierte seine Theaterausbildung an der Theaterhochschule Leipzig, an die er später als Dozent...
    Buchen » Dieter Bellmann - „Arztgeschichten“
  • Sonntag, 02.04.2017 um 17:00 Uhr
    Kay Dörfel präsentiert „Die Legende Roy Black“
    Kay Dörfel
    Wenn ein großartiger Sänger und Entertainer musikalisch seinem Idol ganz nah ist, dann wird daraus...
    Buchen » Kay Dörfel präsentiert „Die Legende Roy Black“