Bildbeschreibung → Auf viele Veranstaltungen im 1. Halbjahr 2018 weisen Leiterin Undine Hohmuth und PR-Verantwortlicher Marcus Eisel hin.

Vogtlandhalle Greiz konstatiert erfolgreiches Jahr 2017

Besucherzahlen der Vogtlandhalle Greiz zeigen sich konstant gut – Zahlreiche Veranstaltungen stehen im 1. Halbjahr auf dem Programm

GREIZ. Mit der Tanzgala des Kinder-und Jugendballetts “Kess on Tour” startete die Vogtlandhalle Greiz am 6. Januar in das erste Halbjahr 2018.
Auf das Jahr 2017 zurückblickend zeigen sich die Besucherzahlen und damit die Auslastung der Veranstaltungen auch 2017 konstant, sogar leicht ansteigend, wie Leiterin Undine Hohmuth sagt.

199 Veranstaltungen mit 68.679 Besuchern wurden durchgeführt – dazu kommen 3.500 Ausstellungsbesucher, 68 Tagungen und Seminare, die 2918 Gäste besuchten; sowie 624 Proben mit insgesamt 16.623 Teilnehmern. Das entspricht einer Gesamtbesucherzahl von 91.720.

Auch im siebten Jahr der Eröffnung gaben sich namhafte nationale und internationale Künstler und Ensembles die Klinke in die Hand.
Undine Hohmuth nennt nur einige Beispiele herausragender Veranstaltungen: “Ein Highlight waren auf jeden Fall der ‘Russian Circus on Ice’, die Veranstaltungen mit Katrin Weber und die Premiere des Weißen Rößl’s, die den europaweiten Tourneestart einläutete. Nicht zu vergessen die traditionellen Silvesterkonzerte unserer Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach.”

Aus dem reichhaltigen Veranstaltungsplan für das Jahr 2018 möchte Undine Hohmuth auf einige Termine hinweisen:
“Farbenfroh und mit heißen Rhythmen wird sich am 24. Januar die große Kuba-Show ‘Pasión de Buena Vista’ präsentieren, die derzeit durch Europa tourt.
Mit den Attributen “gewaltig, mystisch, geheimnsivoll” bezeichnet PR-Verantwortlicher Marcus Eisel den Auftritt von Peter Orloff und seinem berühmten Schwarzmeer-Kosakenchor am 3. Februar 2018.
Eine ganz besondere Veranstaltung erwartet die Gäste am 4. Februar: Da gastiert das GlasBlasSing Quintett “Flaschmob” in der Vogtlandhalle. “Einfach begeisternd, was die Jungs da bieten – sie machen Musik auf Flaschen”, zeigt sich Undine Hohmuth begeistert.
Am darauffolgenden Sonntag, den 11. Februar, werden Wilfried Pucher als “Mark Twain” und Hans-Joachim Hirsch das Programm “Zwölf Fuß Wasser unterm Kiel” mit einer “Annäherung mit Selbstaussagen in ca. fünf Viertelstunden” präsentieren.
“Ich lade gern mir Gäste ein” heißt es am 17. Februar, wenn beliebte Melodien aus Oper, Operette und Filmmusik erklingen.” Das Programm wurde in Aufbau einer Operntradition extra für Greiz zugeschnitten”, so Undine Hohmuth.
Das Junge Theater Göttingen gastiert am 25. Februar mit den “Känguru-Chroniken” in der Vogtlandhalle Greiz. Die Inszenierung stammt vom Intendant Nico Dietrich, der den Greizern noch gut als künstlerischer Leiter des Greizer Theaterherbstes bekannt sein dürfte.
Natürlich wird auch eine große Portion Lokalkolorit in das Programm der Vogtlandhalle Greiz eingebracht, kündigt Undine Hohmuth an. So findet am 2. März die “Gala der Musikschule Greiz” anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens statt; am 4. März die Vogtländische Haus-und Gartenmesse, am 7. April der Orchesterball der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach mit dem Stargast Katrin Weber und aufgrund großer Nachfrage noch einmal “Alice – das Rockmusical” in einer Inszenierung des the.aRter-Vereins Greiz am 27. April.

Bewährte Veranstaltungen, wie das Frühlingskonzert des Ulf-Merbold-Gymnasiums am 21. März, der Kindersachenbasar am 24. März, oder die beliebten Sinfoniekonzerte finden ebenso Einzug in die kulturelle Vielfalt des Spielplanes.

Die Jugend wird sicher die Veranstaltung von musikstil:ost am 28. April begeistern; die Kleinsten können sich am 24. Februar mit Ritter Rost auf Schatzsuche begeben; am 10. März das “Dschungelbuch”-Musical erleben oder am 22. März das Puppentheater “Rumpelstilzchen”.

Nun freut sich das Team der Vogtlandhalle Greiz auf zahlreiche Besucher. “Das Programm dürfte für jeden Geschmack etwas bieten”, zeigen sich Undine Hohmuth und Marcus Eisel überzeugt.

Karten für die Veranstaltungen sind zu den Kassenöffnungszeiten montags bis donnerstags von 9 bis 18 Uhr, freitags von 9 bis 12 Uhr erhältlich.
Telefonisch unter 03661 6288-0 oder per Mail: info@vogtlandhalle.de

Antje-Gesine Marsch @12.01.2018

Werbeanzeigen