Vogtlandhalle Greiz: Theateraufführung der Justizvollzugsanstalt Hohenleuben

Theateraufführung der Justizvollzugsanstalt Hohenleuben
v.l. Der Leiter der JVA Hohenleuben, Jürgen Frank, Anke Hartmann, Corina Gutmann und David Hummel.

Am 21. Juni wird um 19 Uhr zur Theateraufführung der Justizvollzugsanstalt Hohenleuben in die Vogtlandhalle Greiz eingeladen – Auf dem Programm steht „Dr. Jekyll & Mr. Hyde 2016“

GREIZ. Die Aufführung eines Theaterstückes ist im Grunde nichts Außergewöhnliches. Was aber, wenn die Darsteller Strafgefangene der Justizvollzugsanstalt Hohenleuben sind und eigens für diese Aufführung den „Knast“ für ein paar Stunden verlassen dürfen?

Nachdem in den letzten Jahren „Die Reise“, Goethes „Faust“, Büchners „Woyzeck“ oder Shakespeares „Hamlet“ zur Aufführung gebracht wurden, wagte sich die Leiterin des Gefangenentheaters, Anke Hartmann, diesmal an Robert Louis Stevensons „Dr. Jekyll & Mr. Hyde“.
Frei nach dieser Novelle schrieb die Greizerin das Drehbuch, das zum Teil auf der klassischen Ebene basiert, zum anderen surreale Einblicke in den Justizvollzugsalltag bietet.
Zweimal wöchentlich vier Stunden, oft auch am Wochenende wurde drei Monate lang geprobt. Die erste Aufführung des Stückes ging in der Justizvollzugsanstalt Tonna über die Bühne. Dass es schwierig ist, einen geeigneten Raum zu finden und vor „eigenen Leuten“ zu spielen, verschweigt Anke Hartmann dabei nicht.
Nicht nur als Leiterin des Greizer Spontantheaters kann die Sport- und Freizeitbeamtin der JVA Hohenleuben auf einen großen Erfahrungsschatz zurückblicken; Anke Hartmann begeisterte immer wieder genügend Interessenten, um auch im Vollzug in die Theaterwelt einzutauchen und im Mehrzweckraum zu proben.
Diesmal sind es sieben Mitwirkende – und Raliza Pavlova vom Spontantheater, die das Stück zeigen. „Der Auftritt in der Vogtlandhalle ist für die Inhaftierten unheimlich wichtig – so langsam steigt auch das Lampenfieber“, so die Regisseurin. Das Theaterspiel im Vollzug nimmt einen wichtigen Stellenwert ein, stärkt die Sozialkompetenz und bringt oft ungeahnte Fähigkeiten zutage. Zum einen sei es Neugierde, literarisches Interesse, aber auch die Langeweile eines geschlossenen Raumes, die die Inhaftierten motiviere, sich nach einem Antrag der Theatergruppe anzuschließen, weiß Frau Hartmann.

Noch etwas wird an diesem Theaterabend erstmals vorgestellt: Die Kooperation JVA Hohenleuben und Greizer Bibliothek besteht sei fünf Jahren. Aus diesem Anlass produzierte man die RAP-CD „Straftat-Aufarbeitung“. Seit Herbst 2016 wurden regelmäßig Workshops mit den Musikern David Hummel und Christian Kießling im Gefängnis durchgeführt, Texte vertont und diese mit Beats unterlegt. „Der Weg ist
das Ziel“, umriss es die Leiterin der Stadt-und Kreisbibliothek Greiz, Corina Gutmann, die unzählige ehrenamtliche Stunden im Vollzug absolvierte, um dieses Projekt auf den Weg zu bringen.

Service:
Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 21.06.2017 um 19 Uhr in der Vogtlandhalle Greiz statt.
Karten gibt es im Vorverkauf in der Vogtlandhalle Greiz und der Tourist-Information Greiz.

Antje-Gesine Marsch @15.06.2017

Werbeanzeigen

Veranstaltungen Vogtlandhalle Greiz

  • Dienstag, 24.04.2018 um 19:30 Uhr
    Benefizkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Erfurt
    Benefizkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Erfurt
    im Rahmen der Aktion „OTZ Thüringen hilft“ Zünftige Märsche, beliebte Musicalmelodien und bekannte klassische Stücke...
    Buchen » Benefizkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Erfurt
  • Freitag, 27.04.2018 um 18:30 Uhr
    „Alice – Ein Rockmusical“
    „Alice – Ein Rockmusical“
    Ein junges Mädchen inmitten eines bunten Treibens verrückter Traumgestalten Lewis Carrol schreibt in ein Buch...
    Buchen » „Alice – Ein Rockmusical“

Auch das könnte Sie Interessieren

Dr. Klaus Machalett
Kultur

Dr. Klaus Machalett stellt ab 10. Juli im Netzschkauer Schloss aus

GREIZ. Seitdem Hohndorf – speziell die „Landesgrenze“ – durch die Eingemeindung des Vogtländischen Oberlandes zur Stadt Greiz gehört, fühlt sich Dr. Klaus Machalett als echter Greizer. Dass ein Thüringer Vogtländer im sächsischen Vogtland seine Werke […]

Werbeanzeigen
Lessing-Regelschule Greiz - Coole Schule
Schule/Gymnasium

Lessing-Regelschule Greiz – Coole Schule – und ich mittendrin

Regelschule »Gotthold Ephraim Lessing« lud zum Tag der offenen Tür ein GREIZ. Dass in einem Schulhaus von Montag bis Freitag Trubel herrscht, ist allgemein bekannt. Samstags ist das eher die Ausnahme es sei denn, es […]

Werbeanzeigen
Ella und Heinrich Richter begingen das Fest der Diamantenen Hochzeit
Jubiläen

Sind am liebsten zu Hause

Ella und Heinrich Richter begingen das Fest der Diamantenen Hochzeit GREIZ. Temperaturen um die Null Grad, Schneefall und eisiger Wind – was die Eheleute am Vormittag ihrer Hochzeit am 26. April 1956 erlebten, sollte sich […]

Werbeanzeigen
Eröffnung Hofcafe` im Kulturhof Zickra
Berga/Elster

Eröffnung Hofcafe` im Kulturhof Zickra

Klein, aber gemütlich – Neues Hofcafe` im Kulturhof Zickra eröffnete offiziell am letzten Wochenende ZICKRA. Wer den Kulturhof Zickra kennt, weiß um seine Gemütlichkeit, das anheimelnde Ambiente und seine Authentizität. Nachdem das dortige Hofcafe` fast […]

Werbeanzeigen
Rechtsanwälte Dr. Jens Rabenhold, Raphael Fischer und Peter Schlegel
Firmen der Region

Greizer Rechtsanwälte Schlegel und Fischer erweitern Kanzlei

In Greiz, Zeulenroda und Schleiz ist das verstärkte Team nun präsent GREIZ. Die seit 1. Juli 2013 praktizierende Anwaltskanzlei Schlegel, Fischer & Partner, deren Maxime „Probleme sind dazu da, gelöst zu werden“ lautet, ist nun […]

Werbeanzeigen
Seminartag der Ehrenamtlichen in Pohlitzer Kirche
Christliche Themen

Seminartag der Ehrenamtlichen in Pohlitzer Kirche

Sehnsucht nach Gott titelt die Veranstaltung am Sonnabend GREIZ-POHLITZ. Zum Seminartag der Ehrenamtlichen der evangelischen Gemeinden – insbesondere im Lektoren- und Prädikantendienst – lädt die Pohlitzer Kirchgemeinde am Sonnabend unter dem Thema Sehnsucht nach Gott […]

Werbeanzeigen