Volkmar Vogel: Bau boomt

Volkmar Vogel: Bau boomt
Volkmar Vogel, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, zur boomenden Bauwirtschaft und den aktuellen Preissteigerungen bei Baustoffen. © Büro Volkmar Vogel

„Der Bau in Deutschland boomt. Die aktuelle Baustoffknappheit und daraus resultierende Preissteigerungen beobachten wir genau“, sagt Volkmar Vogel, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat und weist auf das vom Bundeswirtschaftsministerium eingerichtete Markt-Monitoring hin. Speziell für den Baustoff Holz sei zudem die Bundesregierung gemeinsam mit dem Deutschen Holzwirtschaftsrat mit dem Problem befasst.

Für Baumaterialien, neben Holz etwa Stahlprodukte und Bitumen, steigen die Preise seit Jahresanfang auf Grund von Lieferengpässen an. Volkmar Vogel sagt: „In Deutschland geht am Bau weiter voran, aber auch im Ausland – insbesondere in den USA und China – ist die Nachfrage groß. Das bekommt auch das Bauhandwerk in Ostthüringen zu spüren. Wir müssen den überhitzten Markt beruhigen und Vorratskäufen entgegenwirken.“

Die Bauwirtschaft ist der Motor der deutschen Wirtschaft – insbesondere in der Pandemie. Während die gesamtwirtschaftliche Bruttowertschöpfung zurückging, konnte das Baugewerbe zulegen. „Wesentliche Treiber sind die hohe Nachfrage beim Wohnungsbau und die fortgeführte Investitionstätigkeit der öffentlichen Hand“, sagt der Baupolitiker aus Ostthüringen.

Sabine Theiß
Wissenschaftliche Mitarbeiterin von Volkmar Vogel, MdB