Website-Icon Vogtlandspiegel

Vosenio – Generationenmesse: Organisatoren ziehen positives Resümee

Vosenio: Organisatoren ziehen positives Resümee

Die Chefärztin der Radiologischen Klinik, Dr. med. Christiane Marx (l.) und das Gefäßteam.

Die Premiere der Vosenio – Generationenmesse in der Vogtlandhalle Greiz wurden von den Organisatoren als erfolgreich eingeschätzt

GREIZ. Die Premiere der vosenio-Generationenmesse schätzte der Organisator Michael Täubert als „großen Erfolg“ ein. Durchweg seien am Sonntag Gäste in die Vogtlandhalle Greiz gekommen, um die zahlreichen Angebote des Tages zu nutzen. „Es war ein ständiges Kommen und Gehen“ so Täubert.
Was ihm auffiel: Viele Besucher hätten sich Kreuze auf die Programme gesetzt, um die Punkte ganz gezielt abzuarbeiten. Gut besucht waren auch die Vorträge, beispielsweise zu Patientenverfügungen oder Vorsorgemöglichkeiten.
Sehr gut angenommen wurden auch die umfangreichen Informationsstände der Kreiskrankenhaus Greiz GmbH. „Wann gibt es schon einmal gleich drei Chefärzte zum Anfassen?“ scherzte Michael Täubert.
Reißenden Absatz fand der Kaffee-und Kuchenverkauf des Fördervereins Waldhaus e.V., bedankt sich der Organisator für die fleißige Unterstützung. Der Erlös sowie die Eintrittseinnahmen werden dem Förderverein und damit weiteren Projekten des engagierten Vereins zugute kommen, avisiert Michael Täubert die baldige Geldübergabe.

Der leitende Chefarzt der Kreiskrankenhaus Greiz GmbH, Dr. med. Peter Gottschalk, zeigte sich mit der Resonanz auf den Messetag zufrieden. „Der Besucherstrom befand sich immer im Fluss, wir konnten viele ehemalige Patienten begrüßen oder Informationsgespräche zu gesunder Ernährung führen.“

Über sechzig Aussteller präsentierten am Sonntag sich und ihr Leistungsspektrum. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm im Foyer sorgte für eine weitere Bereicherung des Tages.
Mit dem Seniorenbeirat der Stadt Greiz, der Tourist-Information und dem Förderverein Waldhaus e.V., hatte der Organisator kompetente und unterstützende Kooperationspartner gefunden. Küchenmeister Harald Saul aus Gera und seine fleißige Gehilfin Heidi Körner luden zu kulinarischen Kostproben ein, die sie aus Produkten der Regiokiste zauberten.
Der Arbeiter-Samariter-Bund sicherte die Veranstaltung medizinisch ab. Im Außenbereich der Einrichtung machte das Hörmobil Station. Der neue Betreiber des Restaurant „Zur Bühne“ bot Deftiges vom Grill an.

Bedanken möchte sich Michael Täubert an dieser Stelle bei allen an der Vorbereitung Beteiligten – seinem engagierten Team, den Premierpartnern und Ausstellern, der Schirmherrin, Landrätin Martina Schweinsburg und der Vogtlandhalle Greiz für die tatkräftige Unterstützung.

Antje-Gesine Marsch @24.05.2017

Vosenio: Organisatoren ziehen positives Resümee
Die mobile Version verlassen