Werbeanzeigen

Weiberfastnacht im Greizer Rathaus

Weiberfastnacht im Greizer Rathaus
Bürgermeister Grüner macht gute Miene zum bösen Spiel...

Zur Weiberfastnacht übernahmen die Damen der Schöpfung am Donnerstag auch im Greizer Rathaus die Macht

GREIZ. Am Donnerstag vor dem Rosenmontag nehmen im Karneval traditionell die Frauen ihr Schicksal in die Hand. An Weiberfastnacht beginnt die heiße Phase des Faschings – auch in der Schloss-und Residenzstadt Greiz.

Traditionell müssen an diesem Tag die Schlipse der Herren dran glauben. Etwas überrascht zeigte sich Bürgermeister Gerd Grüner (SPD) am Mittag, als ein halbes Dutzend bestens gelaunter Damen mit einer Schere in das Büro einschwebten und die Krawatte des Stadtoberhaupts stutzten. “Schnipp, schnapp, Krawatte ab” hieß es kurzerhand. Auch der Krawatte von Wirtschaftsförderer Stephan Marek ging es an den Kragen.

Zuvor hatten die ambitionierten Frauen mit einer hohen sechstelligen Summe versucht, das Stadtoberhaupt zu “überreden”, das höchste Amt der Stadt Greiz weiter zu bekleiden.
“Geld ist keine Option”, so die Antwort des Bürgermeisters.
Ein leckerer selbstgebackener Kuchen hätte ihn vielleicht noch einmal umstimmen können – doch diese Chance sei nun vertan.

Antje-Gesine Marsch @08.02.2018

Werbeanzeigen