Wohngemeinschaft 55plus gibt Startschuss für »Entente Florale«

Wohngemeinschaft 55plus gibt Startschuss für »Entante Florale«
Emsiges Werkeln im Garten der der Wohngemeinschaft 55plus in der Rudolf-Breitscheid-Str. 15.

Greiz soll aufblühen – die Mieter der Breitscheidstraße zeigen Engagement
GREIZ. „Greiz soll aufblühen“, so ist es beim bundesdeutschen Wettbewerb „Entente Florale“ geplant. Der Bundeswettbewerb setzt auf eine Grünentwicklung als Gemeinschaftsaufgabe und auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit von Verwaltung, Wirtschaft, Institutionen und der Bürger. „Dieser Wettbewerb bringt frische Impulse für die Stadtentwicklung und fördert eine nachhaltige Grün-und Freiraumentwicklung. So soll das Wir-Gefühl durch gemeinsames bürgerliches Engagement verstärkt werden«, wie Wirtschaftsförderer Stephan Marek dazu bemerkte. Dabei fungieren nicht nur die Stadtverwaltung mit Grünamt und Bauhof als Akteure, vielmehr wolle man eine Initialzündung für die Eigeninitiative der Greizer Bürger sein, betonte auch Bürgermeister Gerd Grüner (SPD) Mit der Wettbewerbsteilnahme möchte man vor allem in das Bewusstsein der Bürger dringen, dass Greiz eine grüne Stadt ist, in der es sich lohnt zu leben.
Das wissen die 15 Mieter der Wohngemeinschaft 55plus in der Rudolf-Breitscheid-Straße 15 genau und gaben am Mittwochnachmittag den internen Startschuss für ihr ganz persönliches Entente-Florale-Projekt. Mit Gartengeräten und viel Enthusiasmus ausgestattet trafen sie sich im hauseigenen Garten und nahmen die Arbeit auf. „Jeder so, wie er kann“, unterstrich der Vereinsvorsitzende Wolfgang Körner. Die Blumenkästen gestaltet jede der zehn Mietparteien individuell, wie Heidi Körner erklärt, die auch schon einen bunten Blumenkorb fertigte. Heute gilt es vor allem, die Pflanzstellen für die Astern, Dahlien und Sonnenblumen vorzubereiten, zeigte Johann Bruder die Aufgaben auf. Er hat hier den Hut auf, dass alles richtig koordiniert wird, berichten die Mieter. So werden die Beete neu abgesteckt und die Zwischenräume geräumiger gestaltet, damit man mit dem Rasenmäher besser durchkommt, so Herr Bruder. Das bürgerschaftliche Engagement der Hausgemeinschaft lobte Grünamtleiter Lutz Zürnstein, der auch vor Ort war. Ein guter Impuls, wie er einschätzt. Allein schaffe es das Grünamt nicht, alle stadteigenen Flächen zum Blühen zu bringen und nachhaltig zu pflegen. Ich bin sehr optimistisch, dass uns die Greizer mit weiteren Aktionen unterstützen, wie Zürnstein unterstreicht.

Antje-Gesine Marsch @05.03.2014

Advertisements

Veranstaltungen Vogtlandhalle Greiz

Auch das könnte Sie Interessieren

34. Greizer Fasching in der Sportschule »Kurt Rödel«
Greizer Faschingsgesellschaft e.V.

34. Fasching der Greizer Faschingsgesellschaft in der Sportschule »Kurt Rödel«

Faschingshochburg GREIZ. Ihrem Ruf als Karnevalshochburg in Ostthüringen wurde am Wochenende die Region Greiz wieder absolut gerecht. Sowohl in der Stadt selbst als auch im Greizer Ortsteil Kurtschau feierten hunderte Narren die fünfte Jahreszeit. Der […]

Advertisements
FDP-Landtagsabgeordnete Dirk Bergner
FDP

FDP warnt vor Ideologisierung im Hochwasserschutz

Dirk Bergner: Dem Kreis Greiz ist damit nicht geholfen GREIZ. Vor einer „Ideologisierung im Hochwasserschutz“ warnt der Greizer FDP-Kreisvorsitzende Dirk Bergner mit Blick auf Pläne der Grünen, technischen Hochwasserschutz wie Deichsanierungen zu Gunsten der Revitalisierung […]

Advertisements
Das Vogtland literarisch-fotografisch neu entdeckt
Unteres Schloss

Das Vogtland literarisch-fotografisch neu entdeckt

Petra und Carsten Steps präsentieren im Weißen Saal des Unteren Schlosses Greiz den Band “Vogtland hoch vier” GREIZ. Potenzieren ist eine mathematische Rechenoperation. Was aber, wenn man ein Vierländereck mit einer Hochzahl versieht? Im Ergebnis […]

Advertisements
Beletage im Sommerpalais offeriert Lifestyle um 1800
Sommerpalais Greiz

Beletage im Sommerpalais offeriert Lifestyle um 1800

Die Ausstellung „Lifestyle 1800“ wurde am Samstag in der Beletage des Sommerpalais Greiz eröffnet GREIZ. “Tyrannisch herrscht die Göttin Mode. Ihr beugt sich Fürst und Demagog.” Was der Dichter Johannes Daniel Falk (1768 bis 1826) […]

Advertisements
Heiko Reissig: Freue mich auf ein Super-Publikum beim Hilmo-Ball
Hilmo-Stad'l

Heiko Reissig: Freue mich auf ein Super-Publikum beim Hilmo-Ball

Kammersänger Heiko Reissig und Dagmar Frederic moderieren und singen beim 1. Hilmo-Ball am 29. Oktober GREIZ-SACHSWITZ. Am 29. Oktober wird in das Hilmo-Stad’l zum 1. Textilball eingeladen. Dagmar Frederic und Heiko Reissig werden nicht nur […]

Advertisements
300. Baby 2016 im Greizer Krankenhaus geboren
Kreiskrankenhaus Greiz

300. Baby 2016 im Greizer Krankenhaus geboren

Am 2. August wurde das 300. Baby 2016 im Greizer Krankenhaus geboren GREIZ. Große Freude herrschte am Dienstag in der Gebutshilflichen Abteilung des Greizer Kreiskrankenhauses. June Lauterbach wurde um 05.25 Uhr mit einem Gewicht von […]

Advertisements