Werbeanzeigen

XXVII. Greizer Theaterherbst: Ich bin so frei

Fürstliche Schloss und Residenzstadt Greiz 2016
Abendlicher Blick auf die Greizer Stadtmühle. Aufnahme von Ende September 2016.

Aufruf des Greizer Theaterherbstes zur Mitwirkung beim Eröffnungsspektakel am 13. September

GREIZ. Das diesjährige Eröffnungsspektakel „Lass uns Wunder sein…“ des Greizer Theaterherbstes endet mit einem großen Open-Air im Schlossgarten.
Dort sollen die Stimmen gegen die Einsamkeit erhoben werden.
Für diese Aktion sucht die Berliner Regisseurin, Marie Rodewald, Mitwirkende.
„Wir suchen Stimmen, Musik, Gedanken und Geschichten zum Thema Einsamkeit, du bist Singer- und Songwriter, a-capella-Solist, ihr seid eine Band, Poetry Slammer oder eine Reggae Combo; egal, solange ihr etwas zum Thema Einsamkeit zu erzählen habt – seid dabei“, ruft sie zum Mitspielen auf.
Interessenten melden sich bitte zeitnah bei Marie Rodewald, E-Mail: info@marierodewald.de oder direkt beim Greizer Theaterherbst: Telefon: 03661-671050 oder per E-Mail: Greizer@Theaterherbst.de.
Termin für das Eröffnungsspektakel ist Donnerstag, 13. September 2018.
Weitere Informationen: www.theaterherbst.de.

Karsten Schaarschmidt, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit @03.08.2018

Werbeanzeigen