Zehn Prozent Rendite garantiert

Zehn Prozent Rendite garantiert
Stephan Roth in seinem Greizer Laden

Greiz. Im zweiten Teil unserer Reihe stellen wir „Angels‘ Share“ in Greiz vor. Inhaber Stefan Roth begrüßte mich in seinen neuen Räumen auf dem Greizer Markt.

René Kramer: Schönen Dank für den lieben Empfang. Deine neuen Räume sind ja wirklich schön geworden.

Stephan Roth: Ja, wir haben die Corona- Pause genutzt und unseren Umzug in Greiz vorgezogen. Hier in den neuen Räumen haben wir mehr Platz. Unten im Keller haben wir Räume für unsere beliebten Whisky-Verkostungen.

René Kramer: Angefangen hast du ja mit der mobilen Whiskytheke.

Stephan Roth: Ja, das war eine Schnapsidee (lacht). Ich würde es jederzeit wieder tun. Zurzeit steht sie wegen Corona leider nur rum.

René Kramer: Wie ist die aktuelle Situation für dein Geschäft?

Stephan Roth: Mit dem Getränkehandel sind wir gut aufgestellt. Aber unser zweites Standbein, die Stadt- und Dorffeste und unser drittes Standbein, die Verkostungen sind komplett weggebrochen.

René Kramer: Du hast ja noch den zweiten Laden in Zwickau. Das ist auch ein Unikat.

Stephan Roth: Das stimmt. Das Angebot, diesen Laden zu mieten, war wirklich ein Glücksfall.

René Kramer: Unterscheidet sich das Geschäft in Zwickau von dem im Greiz?

Stephan Roth: In Zwickau unterliegt der Umsatz größeren Schwankungen als in Greiz. Die Greizer Kunden kaufen gleichmäßiger ein. Alles in allem bin ich aber mit beiden Geschäften sehr zufrieden. Klar könnte es immer etwas mehr sein. Ich habe aber auch ein großes Glück mit meinen Mitarbeitern.

René Kramer: Wie viel hast du jetzt?

Stephan Roth: Ich habe zwei Angestellte und mittlerweile auch einen Azubi.

René Kramer: Was hast du alles im Angebot?

Stephan Roth: Whisky, Gin, Wein, Rum, Guinness und Zigarren. Aber auch bestimmte Sorten von Schokolade biete ich an.

René Kramer: Und natürlich auch die verschiedenen Sorten Tee, die ich immer wieder gern bei dir trinke.

Stephan Roth: Ja, das auch. Viele Kunden kommen regelmäßig vorbei und trinken hier ihr Guinness. Mittlerweile darf ich auf dem Markt Tische und Bänke aufstellen.

René Kramer: Lieferst du auch noch an?

Stephan Roth: Für unsere Kunden aus der Umgebung bieten wir auch einen Lieferdienst an. Der wird auch noch rege genutzt. Aber so einen richtigen Online-Lieferdienst haben wir nicht mehr. Da sind Amazon & Co einfach zu mächtig.

René Kramer: Ich habe gehört, du bietest ganz besondere eigene Abfüllungen an.

Stephan Roth: Wir lagern in Keller mittlerweile eigenen Whisky und lassen ihn hier reifen. Nach einem Jahr geht er in den Verkauf.

René Kramer: Das klingt ja toll. Abfüllung in Greiz. Ein weiterer Genussbotschafter aus Greiz.

Stephan Roth: Wir haben da auch ein ganz spezielles Angebot für unsere Kunden. Unsere Kunden können bei mir ein Fass dieses speziellen Whiskys kaufen. Wir lassen es dann noch ein Jahr im Keller reifen und füllen es dann ab. Danach können die Eigentümer entscheiden, wie sie damit weiter verfahren wollen. Entweder verkaufe ich ihn im Kundenauftrag weiter hier im Laden. Der Verkaufspreis liegt dann mindestens 10 % über dem Einkaufspreis. Oder unsere Kunden bekommen den Whisky und entscheiden selbst, was sie damit tun wollen. Denkbar wäre, es als Gastgeschenk für eine Firmenfeier oder ein Jubiläum zu verwenden. Oder ein Teil geht in den Verkauf und ein Teil behält der Eigentümer für sich? Wir sind absolut flexibel und richten uns nach den Vorgaben des Eigentümers.

René Kramer: Das ist doch mal eine tolle Idee. Läuft das schon?

Stephan Roth: Ja, wir haben schon einiges verkauft und hoffen natürlich, dass diese Idee weiter um sich greift.

René Kramer: Vielen Dank für das Gespräch.
Während unseres Gespräches war ein Kommen und Gehen im Geschäft. Viele Kunden ließen sich beraten und bedienen. Die meisten begrüßten Stephan wie einen guten Bekannten.

Hinweis in eigener Sache: Die ist keine (bezahlte) Promotion. Wir wollen jedem Greizer Unternehmer die Chance bieten, sich und sein Geschäft vorzustellen. Haben Sie Interesse? Mail an presse@vogtlandspiegel.de

René Kramer